Deutschland » Weser Leine Bergland » Südliche Fredener Klippen » Ultradächer » Frankenstein
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Frankenstein (10-/10)

 

Bisher 2 Kommentare zu "Frankenstein"Hochgeladen von: Arne
20.12.2000 - OlliAdmin
Das stimmt, exemplifiziert zumindest optisch DIE absolute Schwierigkeit an den Dächern. Dennoch sind kleine abschüssige Leisten zu finden. An der Crux hält man einen weit entfernten Einfingerkuppenstapler (ca.O.4 Quadratzentimeter) mit links und schnappt mit rechts eine Leiste. Nach drei Versuchen muss man eine Woche auf die Regeneration der Hornhaut warten. Um diese Route rankt sich eine interessante Geschichte: Der unglückliche Michael R. aus H. hatte nach mehreren Tagen die erste Wiederholung der Toproute in der Tasche, als er nach der Bewältigung des Schlüsseldynamos (den er übrigens zum Erstaunen des Erstbegehers Guido K. aus M. statisch klettern konnte)noch im Siebenergelände des oberen Wandteils aus der Wand fiel, weil er diese Moves nicht richtig ausgebouldert hatte ...
20.11.2000 - JensE.Admin
Das Teil sieht von unten einfach nur krass aus. Wie ein Panzer, oder so.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivUltradächer
GebietSüdliche Fredener Klippen
Ausrichtung
(Olli)
Osten
Absicherung
(Olli)
Geht so
Schatten
(Olli)
Immer Schatten
Zwergentod
(Olli)
Nein
Neigung
(Olli)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Olli)
Maximalkraft
Lange Feucht
(Olli)
Nein
Keile erforderlich:
(Olli)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(Olli)
Unten
Routenmanipulation
(Olli)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Olli)
ca. 13 Meter
Charakter
(Olli)
Fingerkraft
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0