Deutschland » Weser Leine Bergland » Hohenstein » Hohe Wand » Falkenweg Rechter Einstieg
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Falkenweg Rechter Einstieg (7+)

 

Bisher 9 Kommentare zu "Falkenweg Rechter Einstieg"Hochgeladen von: Team_Colodri
13.11.2008 - ArneAdmin
Ich denke 8-, wie im Führer, passt schon, da recht pumpig. Sicherlich eine der steilsten Routen in dem Grad. Leider krümelts bei bei jeder Begehung, aber top gesichert.
20.11.2005 - Team_ColodriAdmin
Ich habe die Tour kürzlich nochmal gemacht. Oben im Ausstieg zum Band fehlen einige nicht ganz unwichtige Griffe. Wenn die Wackelschuppe links noch rausfliegt, dann ist der Weg locker 7+/9-
23.04.2002 - kiwiAdmin
Hinsichtlich des normalen Anstiegs stimme ich auch zu. Was jedoch den rechten Einstieg angeht, kann man den hoechstens mit etc. vergleichen ;-) Die einzige Parallele, die mir einfaellt, waere das Rissdach in Luerdissen und das ist bei weitem nicht so anhaltend, auch wenn der Einzelzug schwerer ist. Allerdings ist das auch nur meine Meinung.
22.04.2002 - Team_ColodriAdmin
...Falkenweg und rechter Einstieg sind beide nicht ganz einfach zu bewerten. Falkenweg wurde ja dereinst mit 6+ gehandelt! Leider verändern sich die Touren praktisch mit jeder neuen Begehung, da man kaum hoch kommt ohne was loszutreten. Ich habe die Touren für mich mit Ith-Standard-7plusen versucht zu vergleichen. "Wehret den Anfängen", "Anaconda" etc. und ich persönlich glaube nicht, daß der rechte Einstieg schwerer ist. Is´ aber nur mein subjektiver Eindruck.
18.04.2002 - Götz.MinuthAdmin
Zumal man das Rißdach ja auch in Relation zum "normalen" Falkenweg sehen muß und das Dach ist schon deutlich schwerer als die andere Variante.
18.04.2002 - kiwiAdmin
Yup, die Bewertung war es auch, die mich stutzen liess. Also wie 7+ habe ich das wahrlich nicht in Erinnerung ... wie Dir vielleicht auch noch nur zu bewusst ist ;-) Selbst 8- kommt erst hin, wenn der Fels wirklich solide ist, glaube ich.
17.04.2002 - Götz.MinuthAdmin
Ja, das ist das Rißdach. Hab bei meinem letzten Kommentar nur Falkenweg gelesen und den Kommentar entsprechend geschrieben. Allerdings paßt das meißte auch zu diesem Einstieg :-) Allerdings würde ich das Rißdach eher als 8- einstufen, aber ist ja Geschmackssache.
17.04.2002 - kiwiAdmin
Ist das der Weg von dem ich denke er ist es, Goetz?
13.04.2002 - Götz.MinuthAdmin
Eine eindrückliche Route, abwechslungsreich und lang. Von Querung, kleinen Überhängen, Piazen und Wandkletterei wird alles geboten.
Schlüsselstelle ist das Erreichen des Risses vom großen Querband aus. Da muß man schon mal ordentlich zupacken.

Wenn ich an die Sanierung zurückdenke, wird mir immer noch ganz anders. War eine Mordsarbeit, vor allem auch wegen des Quergangs, da man dort von oben kommend, dadurch das es überhängt, fast gar nicht dran kommt. Hat insgesamt fast 2 Tage gedauert(mit Unterbrechungen), zu mal wir auch gleichzeitig noch ein wenig Bruch rausgeräumt haben.

Jetzt ist die Route absolut lohnend.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (8)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen9
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivHohe Wand
GebietHohenstein
Ausrichtung
(Team_Colodri)
Südwest
Absicherung
(Team_Colodri)
Gut
Schatten
(Team_Colodri)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(Team_Colodri)
Nein
Neigung
(Team_Colodri)
Leicht Überhängend
Anforderung
(Team_Colodri)
Ausdauer
Lange Feucht
(Team_Colodri)
Nein
Keile erforderlich:
(Team_Colodri)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Team_Colodri)
Unten
Oben
Routenmanipulation
(Team_Colodri)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Team_Colodri)
ca. 20 Meter
Charakter
(Team_Colodri)
Athletik
Erstbegeher
(nordwandalex)
Dirk Holle
Jahr der Erstbegehung
(nordwandalex)
2001
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0