Fixogum - Ziegenrückenklippe - Okertal - Westharz - Deutschland - Routendatenbank

Fixogum - Ziegenrückenklippe - Okertal - Westharz - Deutschland - Routendatenbank

Tab 1 Content

Tab 2 Content

Deutschland » Westharz » Okertal » Ziegenrückenklippe » Fixogum
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Fixogum (8+/9-)

 
Bisher 9 Kommentare zu "Fixogum"Hochgeladen von: Arne
30.04.2018 - stefanBAdmin
Superdirekt geklettert ca. 9-/9. Schwerer als `Okerpoker` und `Sonne statt Reagan`, ABER leichter als `Nichts geht mehr` Dir. (siehe Kommentar). - meine bescheidene Meinung.
23.04.2018 - stefanBAdmin
Nun Top-Saniert!
26.05.2014 - StephenGrageAdmin
Einfach herrlich "oldschool".
Keine Reibungskletterei sondern eher Leisten. Schlüsselstelle ist am zweiten Haken und am vierten Haken. Es hilft, wenn man glaubt, daß die Füsse stehen bleiben!!!
Sicherlich auch eine Frage der Konzentration.
17.08.2003 - PLAdmin
War zwar noch nie im Harz (leider) - die Route sieht aber wirklich phantastisch aus...!
26.07.2002 - WaldekAdmin
Geiles Teil. Leider etwas algig und die Haken sind auch recht scheisse, weil ziemlich zugerostet. Von unten siehts sehr glatt aus, so als wärs unmöglich irgendwo zu stehen. Von oben übrigens auch...
19.07.2002 - heikoAdmin
Für alle, die es noch nicht wissen: der Ziegenrücken ist mittlerweile auch komplett freigestellt und damit auch der häufig grüne untere Teil von Fixogum passé.
07.02.2001 - OlliAdmin
7+ steht so im neuen Harz-Führer von Götz (Einzelstellenbewertung). Diese Einzelstellenbewertung ist ja oft genug ziemlich zweifelhaft, in diesem Falle kaum nachzuvollziehen: schließlich steht das Stellchen in "Sonne stattt Re(a)gen" als 9- drin - 1.5 Grade Unterschied kann ich da nicht entdecken...
07.02.2001 - heikoAdmin
Im Original ist die Route übrigens ohne Kantenbenutzung im zweiten, oberen Teil geklettert! Das ist zugegebenermaßen recht definiert, aber wenn man´s mit der Kante geschafft hat, kann man´s ja mal ohne probieren. Dann wird´s ein richtiges Brett. Auf jeden Fall lohnend. Das der untere Teil nur mit 7+ bewertet sein soll, ist mir neu. Vom Erstbegeher stammt die Bewertung jedenfalls nicht.
05.02.2001 - OlliAdmin
Recht lange, anhaltende und lohnende Route, eine der besten im Okertaler Granit. 8+/9- auf jeden Fall, selbst wenn man alle Griffe mitnimmt. Die untere Stelle (2.Haken) ist mit "7+" allerdings gnadenlos unterbewertet. Tolle Piazzüge und kleine Leisten oben an der Kante. Unbedingt machen!

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivZiegenrückenklippe
GebietOkertal
Ausrichtung
(heiko)
Westen
Absicherung
(heiko)
Gut
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
Neigung
(heiko)
Geneigt
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) Brüchig
(heiko)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(heiko)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(heiko)
ca. 17 Meter
Charakter
(heiko)
Fingerkraft
Technik
Erstbegeher
(heiko)
Nils Könekamp
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang
VerhältnisseAngaben machen