Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Slowenien » Osp » Osp » Misja pec » Samsara
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Samsara (8a)

 

Bisher 9 Kommentare zu "Samsara"Hochgeladen von: Jochen
06.04.2003 - KlauserAdmin
Hi fn, ist ja lustig, ich hatte mehr mit dem Sloper vor dem Schlitz zu kämpfen als mit dem Schlitz. Mit dünneren Fingern stellt der Schlitz aber kein Problem dar, ich hatte weder Druckstellen noch Einrisse.
01.04.2003 - fnAdmin
ok, seit diesem wochenende ist mir auch klar, welche tour das ist. und wenn ich mir so meinen kleinen finger anschau, werd ich das auch nicht so schnell wieder vergessen.
fuer mich ein einzelstellen problem am vorletzten haken (aetzender senkrechter schlitz mit rechts).
der rest ist schoene henkelreisserei.

da musst ich mir (nach endlosen abfluegen) erst bei den "spulmeistern" ein paar tricks abschauen, um vor diesem schlitz noch mal ausgiebig schuetteln, chalken, und dann stopfen zu koennen, was die haut hergibt. fuer wurstfinger echt besch...eiden.

bemerkenswert: die gesamte tour scheint komplett natuerlich, was (besonders in diesem wandteil) keine selbstverstaendlichkeit ist. zumindest bei dem ominoesen schlitz haette man jedoch mal mit der feile etwas nachhelfen koennen.
10.03.2003 - KlauserAdmin
Sehr lohnende Route mit einer Schüttelposition. Geht ziemlich auf die Maxiamlkraftausdauer, dicke Arme hab ich jedenfalss nicht bekommen. Die verlängerten Schlingen wurden anscheinend ausgetauscht, jedenfalls war das Material in einem guten Zustand. Vorsicht bei den Plättchen, da ist öfters mal die Mutter kurz vor dem Abfallen. Ansosnten fand ich die Haken längst nicht so furchteregend wie in manch anderer Tour in Osp .
18.01.2002 - AnonymAdmin
glaub das du dich da irrst. Du meinst bestimmt Sonce !
Samsara ist im Hauptsektor.
volker
18.01.2002 - AnonymAdmin
was du meinst ist Gijotina. Samsara is unten rechts und eigentlich 8a+. Übrigens klippt man den 5 Haken tatsächlich nicht, am besten mit einer Schlinge zum unteren verbinden. Übrigens gut von dem unteren linken Riesen-Griff einzuhängen.
17.01.2002 - fnAdmin
ist das die mit dem fetten untergriffbrot, was zwar monster gechalkt ist, aber einem rein gar nix nuetzt?
die fand ich ja mal richtig schwer, vor allem im verleich mit dem nachbarn ´highlander´, der 8a+/b sein soll...
17.01.2002 - JochenAdmin
Ja klar die untere Schlinge wird natürlich durch ein doppeltes paarchen ersetzt. Aber den Haken danach kann man wirklich auslassen,da man von dem Henkel daneben anstatt zu klinken auch gleich weiter zum nächsten super Henkel ziehen kann womit man schon bei dem nächsten Haken angelangt ist!
Oder klingt du den Haken schon von weiter unten???
17.01.2002 - xgeierAdmin
ja die Tour find ich auch super, aber wenn du dir die einzelnen Haken genau ansiehst fidest du sie bestimmt nicht mehr uebersichert... also alles einhaengen was da ist, ist bestimmt keine schlechte Idee. Das Material und vor allem die Fixschlingen sind teilweise sehr schlecht und durch die Jahre und staendige Naesse aus den Sinterzeug werden sie auch nicht besser.
16.01.2002 - JochenAdmin
Wenn es 10 Sterne zu vergeben gäbe würde sie von mir all 10 bekommen richtig geniale Route mit viel Abwechslung.
Meiner meinung nach sogar teilweise übersichert!

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen2
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivMisja pec
GebietOsp
Ausrichtung
(Klauser)
Südwest
Absicherung
(Jochen)
Vorbildlich
Schatten
(Klauser)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(Klauser)
Nein
Neigung
(Jochen)
Stark Überhängend
Anforderung
(Jochen)
Ausdauer
Lange Feucht
(Klauser)
Ja
Keile erforderlich:
(Jochen)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(Jochen)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(fn)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Klauser)
ca. 19 Meter
Charakter
(Jochen)
Athletik
Fingerkraft
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang