Deutschland » Frankenjura » Wiesenttal 1 » Obere Schlossbergwand » Dala
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Dala (8+/9-)

 

Bisher 11 Kommentare zu "Dala"Hochgeladen von: webmaster
10.07.2007 - AxelpeAdmin
Dieses Wochenende fast komplett trocken gewesen. In dem Zustand schöne Route ;-)
04.09.2006 - justiceAdmin
Sollte das Teil mal trocken sein, so wäre das echt ´ne 5-Sterne-Tour. Im normalen Schlonzzustand empfand ich´s eher mittelmäßig.
06.08.2003 - KlauserAdmin
Absolut lohnend und zur Zeit KOMPLETT trocken!!! Also nix wie ran! Lustig fand ich, dass um einges Größere Kletterer als ich mindestens fünf Züge mehr in die Tour einbauten, da braucht man ja Ausdauer! ;)
19.03.2002 - PetjeAdmin
Dass war ein schoene tag fuer ein on-sight. nur schade dass ich liebe ohne chance on-sight verpasst habe. Einer meine beste klettertagen.
10.07.2001 - ODeAdmin
Der starke Mann auf dem wunderschönen Foto heißt Stefan Albert. Bitte berichtigen. Danke !
07.07.2001 - TimBartzikAdmin
Schade das das immer nasse Loch am Einstieg nicht nur nass ist, sondern depperte Kletterer versucht haben es auf sehr unelegante Art zu trocknen: Jetzt ist es auch noch völlig verrußt... Legt doch bei so einem riesigen Griff mal einen Lappen rein.
06.11.2000 - AnonymAdmin
Jo Clipstick, dein Ausraster ist mir noch gut in Erinnerung, soviel Schimpfwörter so laut, aber gute Show für das anwesende Publikum.
25.09.2000 - clipstickAdmin
tolle Tour - da hatte ich vor Jahren `mal so ein Trauma: Im 37. ( ungelogen ! ) Versuch konnte ich sie dann punkten - vorher immer Hand, Fuß oder sonstwas am Einstieg weggerutscht oder oben im Schrofen abgekachelt. Legendär auch die "Rettungsaktion" eines anderen Kletterers, der mich beim Versuch, den 2. Haken aus dem seltsamen 2-Fingerloch zu klinken, auf die Schulter nehmen mußte, da ich meinen getapeten Finger zwar IN das Loch, aber leider nicht mehr herausbekam und mir so langsam der Saft ausging...Nach einem Jahr geistigem Abstand von der Tour konnte ich das Ding dann nach Trockenlegung mit Socke bei beschissensten Bedingungen super locker klettern - absolut empfehlenswert !!
22.09.2000 - prAdmin
Ja klar... d.h., wenn die ersten beiden Griffe nur ganz leicht feucht sind, ist der Rest ok.
20.09.2000 - philAdmin
nur eine frage: gibt es überhaupt tage, an denen dala annähernd den zustand von trockenheit erreicht???
19.09.2000 - prAdmin
Unbedingt machen, wenn die Löcher mal halbwegs trocken sind. Schöne Züge an großen Löchern plus Spreuvomweizentrennzug am letzten Haken.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (4)
Hart für den Grad (3)
Normal für den Grad (9)
Leicht für den Grad (6)
Grad abwerten (4)
Abgegebene Stimmen26
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivObere Schlossbergwand
GebietWiesenttal 1
Ausrichtung
(Tomsky)
Nordost
Absicherung
(TimBartzik)
Gut
Schatten
(Turbo)
Immer Schatten
Zwergentod
(Axelpe)
Nein
Neigung
(TimBartzik)
Stark Überhängend
Anforderung
(TimBartzik)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(TimBartzik)
Ja
Keile erforderlich:
(TimBartzik)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(TimBartzik)
Kein Bruch
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(Tomsky)
ca. 18 Meter
Charakter
(TimBartzik)
Athletik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0