Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Ailsbachtal » Neumühle » Witchcraft
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Witchcraft (10-)

 

Bisher 24 Kommentare zu "Witchcraft"Hochgeladen von: webmaster
03.11.2010 - tom-tomAdmin
war gestern am Witchcraft und muss sagen, das Ding ist komplett verkommen. Erst habe ich neue Haken links von Sodom gesehen, die irgendwie im Busch oben Enden, was schon total beknackt aussieht,doch dass dazwischen auch noch 2 goldene Laschen und einVerbindungsbühler (auf einem Meter) stecken fand ich den Abschuss. Muss das sein? mit solchen Touren kann man das FJ (mein Lieblingsgebiet) auch vollends lächerlich machen. Die Projektschlingen kann man sich hier sparen, da doch sowiso niemand so etwas versuchen will (und es zurecht in den 20 bestehenden Jahren des Massives noch nicht gebohrt wurde). Naja was solls tut ja niemandem weh und über Ästhetik lässt sich streiten.
Viel schlimmer fand ich noch, dass der komplette Hang neben Witchcraft mit Klopapier übersät war (20!!!! Haufen sind hier wirklich nicht übertrieben. Dazwischen lag dann nur noch ein wenig Müll, wie Zahnbürstenverpackungen oder ähnlichs.
Ich weiß zwar nicht wer die Fix Exen in Sodom gehängt hat, doch war es schon auffällig dass exatder unbefestigte Schapper in den sich Sodom mit Witchcraft teilt geklaut war.Ist die Tour zu berühmt. Definitiv JA. Wenn man es als Kletterer nicht schafft, so einen tollen Fels halbwegs sauber zu halten, muss man sich wirklich nicht wundern, wenn es zu Sperrungen und Kritik kommt.
02.05.2008 - TanjaAdmin
Wer hat Infos zur "neuen"?? Tour links von Witchcraft? Name/Schwierigkeit??
18.09.2001 - MarcusAdmin
Hallo Mike, habe mich nicht persönlich angegriffen gefühlt, ich wollte nur ein paar sachliche Denkanregungen liefern. Wenn sich mehr Leute Gedanken über die Hakenqualität machen würden, bräuchte auch nicht soviel saniert werden.
Gruß Marcus
P.S. Jürgen Kollert sammelt Infos über solche Vorfälle. Also wer konkrete Infos hat!
17.09.2001 - AnonymAdmin
Sorry Marcus, ich wollte dich wirklich nicht persönl. angreifen. Meine Absicht war nur, zu verhindern, dass jemand sich auf den Bühlerhaken absolut verlässt nur weil er neu aussieht. Ich denke es ist halt immer etwas vorsicht geboten besonders bei alten Haken wie früher einer in dieser Route war. Ich wollte den Haken ja schon selbst auswechseln aber du bist mir jetzt zuvorgekommen. Und ich weiss, dass im Bohren und Sanieren von Routen sehr viel Arbeit steckt. Also vielen Dank für die Mühe, die du dirgemacht hast. mfG Mike
17.09.2001 - MarcusAdmin
Zur Beruhigung der Nerven!
Am Samstag den 15.09.01 habe ich die Haken überprüft und anschließend nochmals neu gebohrt. Anscheinend lag es am Kleber(Hilti), wie ich hörte ist das schon mal vorgekommen. Was uns sagt, daß es bei allen Hakentypen und Befestigungsarten potentielle Fehlerquellen gibt. Wobei aber sicherlich nach dem aktuellen Stand der Befestigungstechnik das Kleben mit Verbundkleber zu favorisieren ist.
Für alle Nörgler, die sich beklagen, die IG würde nicht sanieren: Haken, Kleber(Würth), Bohrmaschine stammen von der IG und Bohrer(Mensch) ist Mitglied, desweiteren war ein hochrangiger Funktionär zur Begutachtung vor Ort.
Dann noch eine kurze Anmerkung zum Beitrag von Mike. Die Aussage:"der alte Ring hätte wenigstens gehalten", spricht nicht gerade für fundierte Sachkenntnisse. Nur weil das Ding etliche Stürze gehalten hat, muß dies ja nicht auch für die Zukunft gelten. Immerhin genügten 3 Hammerschläge aus , um ihn zu entfernen.
Wer mal alte Haken entfernt hat, weiß wie mies deren Qualität oft ist. Und das läßt sich von außen nicht immer voraussagen.
Also viel Spaß beim Kletterm

P.S. Das Alteisen werde ich demnächst entfernen. Bis dahin: benutzt die kleinen Salewaringe, die mit dem dunkelgrauen Kleber befestigt sind.

P.P.S. Derletzte Haken glänzt jetzt auch im neuen Lichte, allerdings einige Zentimeter weiter unten, da im Bereich des Originalhakens der Fels nicht zuverlässig war.

Gruß Marcus
08.09.2001 - MarcusAdmin
Bin an der Sanierung schuldig, sollte der Bühler tatsächlich nicht in Ordnung sein, werde ich mich der Sache annehmen und einen neuen Haken setzten. Bis dahin also Vorsicht!!!
07.09.2001 - rbAdmin
Sorry, ich hab das Teil noch vor der Sanierung geklettert!
06.09.2001 - AnonymAdmin
tja, lieber rb, da hast du wahrscheinlich versäumt, dass die Route saniert worden ist. Unten in den Einstiegsschrofen ist nämlich ein Haken dazu gekommen. d.h. die beiden Haken die du verbunden hast, sind jetzt der 4. und 5. Haken. Der 5. ist eine alte Lasche, die wirklich nicht sehr vertrauenserweckend aussieht(ausserdem klippt man den beim Durchstieg sowieso nicht). Der vierte war früher ein alter Ring, aber der hielt wenigstens. Dieser Ring wurde durch einen Bühler ersetzt, und eben dieser ist locker und dreht sich im Bohrloch. Wenn du da ganz oben fällst und der Haken macht schlapp, wirds unten ziehmlich eng. mfG Mike
06.09.2001 - rbAdmin
Der Haken hat eigentlich noch nie sehr vertrauenseregend ausgesehen. Ich hatte deshalb (für den Fall der Fälle) den dritten und vierten Haken mit einer Bandschlinge verbunden. Sieht zwar Scheisse aus, fühlt sich aber gut an! ;)
05.09.2001 - AnonymAdmin
Achtung! bei der Route ist der 4. Haken locker, genau der, in den man fällt, wenn man fällt! mfG
11.06.2001 - marcopoloAdmin
Geniale Route, die aber leider nix mit 10- zu tun hat(zumindest wenn man das loch wechseln kann). aber auch mit 9+ ein Genuss...
10.06.2001 - ColtAdmin
Okay, okay, FR 9a+, war ja nur´n dummer Witz. Hey logo, let´s go rocking. Ich weiß auch gar nicht, warum ich trotz all der tollen Touren in der letzten Zeit immer noch gut 200 Punkte unter dir liege. Du hast dich wahrscheinlich in den 8a.nu-Zentralrechner eingeschlichen. Für alle, die hier frustriert Informationen vermissen, sei mitgeteilt, daß sich bei www.8a.nu der 2. und 3.beste Kletterer Deutschlands ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern (räusper). Megaspannend das Ganze, was das Fehlen von Infos hoffentlich wettmacht.
10.06.2001 - ludabrudaAdmin
Quatsch - mindestens hart 10 !!!!
Colt alte Hippe, ich glaub, nächstes WE muss ich mal mit dir klettern gehen und das Grigri falschrum einlegen - sonst schnappst du mir ja bald den 2. Platz weg.
09.06.2001 - ColtAdmin
Danke fürs Angebot, aber ich hab´s ja eh jetzt schon gemacht, is so 9-/9...
30.01.2001 - armstrongAdmin
Hi Colt, nich sooo cool sein einfach ma Witchcraft klettern, ich sachs dir gerne an.
21.01.2001 - ColtAdmin
Wechseln rocks da houze, yo! C ya in funky Siurana 4 crazy rockdrives (...)!
20.01.2001 - ludabrudaAdmin
Wechseln rules !
01.12.2000 - ludabrudaAdmin
Ich find so eine Warme Dusche nach einem fetten Klettertag sehr geil !
Wer auf harte ( in diesem Fall ziemlich bescheuerte ) Varianten steht, sollte es so klettern : Wechslerloch mit rechts, mit links auf Leiste hochgasen, dann re. in das gute 3 Fingerloch - viel Spass dabei !
01.12.2000 - wtAdmin
Wurde wohl heimlich geklettert + kam hinterher raus; nur dachte ich es war Klaus B. *kleineerinnerungslücke*
Ich hab sowieso nie verstanden wieso M.O die coole tour 4 jahre nicht gemacht hat ? Für 8a braucht er ja nicht so lang !
"He man, das loch zu wechseln is doch was für warmduscher"
30.11.2000 - webmasterAdmin
Hi Christopher, wer hat Dir meinen Spitznamen verraten??? Zur Variante: Ich hab das einmal mit dem Wechsler versucht und mich dann aber für die Variante auf dem Foto entschieden, also rechts das Teil halten und dann mit links in das Loch ein wenig überkreuz rein. Ging saugut. Zur Erstbegehung: Soweit ich mich erinner war es so, daß die Route vom Michl Ordnung stammt, diese aber von einem Michl S. (wenn ich mich nicht sehr täusche) heimlich geklettert wurde. Michl Ordnung machte sie dann und erfuhr erst einige Zeit später von der "Wegschnappaktion" - allerdings kann erst wt erschöpfende Auskunft über die wahre Geschichte geben, weil ich mich echt nicht mehr so genau erinnern kann ;-)
30.11.2000 - ChristopherAdmin
Is ja ne abgefahrne Variante, die unser Joystick da fabriziert. Normalerweise nimmt man diese gute Schulterleiste mit links und dann kommt dieser komische 2fingerwechsler. Trotzdem is der Sprung in die Kelle immer noch der genialste Zug. Genau der passende Abschluss nach dieser perfekten Tour (ähnlich wie Ab durch die Mitte).Stimmt es eigentlich, dass die Tour als Projekt vom Michl Ordnung geklaut und geklettert wurde?
29.11.2000 - Götz.MinuthAdmin
Tolle Route,Ausdauer ist gefragt :-)Nix gegen nen 10er hier im Norden Deutschlands ;-)
15.08.2000 - AnonymAdmin
Ist auch im Frühjahr erstaunlich oft trocken.
14.08.2000 - Stephan M.Admin
Schön löchrige Ausdauertour.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (15)
Leicht für den Grad (2)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen18
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivNeumühle
GebietAilsbachtal
Ausrichtung
(Tomsky)
Westen
Absicherung
(Anonym)
Schlecht
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
Neigung
(rb)
Leicht Überhängend
AnforderungK.A.
Lange Feucht
(rb)
Nein
Keile erforderlich:
(rb)
Nein
(Teilweise) BrüchigK.A.
Routenmanipulation
(rb)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Tomsky)
ca. 14 Meter
CharakterK.A.
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang