Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Ziegenfelder Tal » Ziegenfelder Wände » Gulaschparty
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Gulaschparty (9)

 

Bisher 5 Kommentare zu "Gulaschparty"Hochgeladen von: Anonym
06.10.2007 - soeroAdmin
Hab das genauso gemacht wie Katarina. Konnte allerdings beim Zug in 2Fingerloch und anschließend in 3Fingerstecker noch unten im Bruch stehen - dann auf schwarzen Tritt am Ende eines Risschens mit links stellen und mit li hoch. Hätt so auf 9-/9 getippt. Wo dein Vorredner allerdings geklettert ist weiß ich auch nicht.
18.06.2007 - katastropheAdmin
hallo, hab mal eine frage, welcher untergriff und welches gekruschel weit links? ich hab es probiert, einstiegsgriff weit oben rechts, dann mit links weit zu gutem seitgriff, mit rechts in 2-fingerstecker rechts neben seitgriff, mit links zu 3-fingerstecker links neben seitgriff, dann anblockieren, weiten zug mit links( auf schlechten abschüssigen tritt) zu 3-fingerstecker, mit rechts in 1-fingerloch, dan wieder weiter zug mit rechts in 2-fingerstecker, für mich vom ertsen zug an ein trittproblem, ganz ausgestreckt, auf ganz schlechtem tritt anblockieren, an diesen kleinen fingersteckern, und weiter zu ebensolchen, puh!! hat jemand vielleicht eine bessere Idee??
02.11.2005 - Jürgen-KremerAdmin
Hallo Mathias,

übrigens Dein Gruß wurde ausgerichtet, schönen Dank und auch viele liebe Grüße zurück.

Zur Route: Ja, sie wurde schon wiederholt hinterher, leider allerdings nicht von mir. Mein Kletterpartner (wir waren im Frühsommer mal dran) sagte dazu nur: Naja, dann halt ein wenig weiter, eigentlich auch egal. Ich konnte allerdings aufgrund einer längeren Verletzung des rechten Handgelenks diese Einschätzung nicht bestätigen. Habe es mir aber nochmals angesehen und denke jetzt das in etwa Gleiche. Weit in den Untergriff gehen (der aber leider ziemlich fuzzelig ist) und weit ausholen in dieses Gruschteil relativ weit links. Erinnert an "Stelle mit nix". Insofern würde ich Deine Einschätzung - auch in Bezug auf Grizzlypower nicht teilen.

Wo ich Dir unbedingt recht gebe: Die Route hat nicht umsonst diesen Namen. Deine Finger sehen wirklich hinterher so aus.

Hoffentlich sehen wir uns mal wieder in Franken oder sonstwo, ich würde mich sehr, sehr freuen!

Jürgen
31.10.2005 - Mathias.WeckAdmin
Hat die Route nach dem Griffausbruch schon mal jemand wiederholt? Nach dem ich vor 2 Wochen Grizzlypower gemacht hatte, wollte ich die Gulaschparty beim nächsten Besuch mal eben schnell klettern. Nix da! So viele Versuche habe ich noch nie in einer 8+/9- gebraucht! Heute hat es dann endlich geklappt. Meiner Meinung nach ist die Boulderstelle glatt 9 und deutlich schwerer als die Grizzlypower links davon, meine Finger waren echt Gulasch :-) Die anschließenden Meter sind dann gemütlich und sehr hübsch.
13.05.2003 - mbAdmin
An sich coole Tour, nur nicht von den Anfangsschroffen abhalten lassen. Bis zum 2. Haken zwingende Boulderpassage, danach deutlich leichter. Auf Höhe des 1. Haken ist ein Griff abgebrochen, damit schwerer, als hier angegeben, etwa unterer neunter Grad.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivZiegenfelder Wände
GebietZiegenfelder Tal
AusrichtungK.A.
Absicherung
(mb)
Geht so
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
Anforderung
(mb)
Maximalkraft
Lange Feucht
(mb)
Nein
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
Routenmanipulation
(mb)
keine künstlichen Griffe/Tritte
HöheK.A.
CharakterK.A.
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang