Deutschland » Frankenjura » Gößweinstein » Obere Gößweinsteiner Wände » Bootsmann
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Bootsmann (9+)

 

Bisher 15 Kommentare zu "Bootsmann"Hochgeladen von: s
01.07.2008 - mh_x86Admin
Wie wärs, dieses Denkmal fränkischer Klettergeschichte endlich mal aus der Datenbank zu entfernen?
25.02.2007 - solistAdmin
Hier kann man sich ja wirklich NUR NOCH an den Kopf langen. Wer hat es denn SO noetig und muss solch einen Sch... einbohren - noch dazu in der Zone 2???
Griffe wurden auch wieder manipuliert (s. u.a. die "sauguten" Griffe in 17+4 etc.).
Manche Leute denken wirklich, dass ihnen die Felsen gehoeren...
22.08.2006 - Bimbo-JimboAdmin
Wie JK und s. ausgeführt haben gibt es die Route bald nicht mehr also Webmaster: DEL
22.08.2006 - nightriderAdmin
nochmal @flechs:
Mal im Ernst: Wieso greifst Du mich hier ohne Grund an?
Deine Name oder Deine Person ist mir kein Begriff. Du aber so scheint mir, beobachtest meine unbedeutende Person genauestens. Die muss echt langweilig sein. Klar krabbele ich zum Aufwärmen in 6´er rum. Ich bin halt leider kein Bootsmann wie Du. Dass ich auf climbing.de Treffen Ziggis rauche und auch mal ein Bier zuviel trinke, kann schon mal passieren. Was findest Du schlecht daran? Oder bist Du einfach nur neidisch? Ich habe massiv dazu beigetragen, dass das Forum auf dieser Website zu einem desaströsen Allerweltsforum geworden ist? So ein Unsinn. Woher nimmst Du Deine Erkenntnis? Von Dir habe ich noch keinen Beitrag gelesen, zumindest nicht unter dem Nick DoWnGrAdE.
Erstbegangen, saniert? Nein, bisher noch nicht. Aber wegen deswegen darf ich doch wohl noch meine Meinung öffentlich kundtun oder? Langweilen tue ich mich ganz gewiss nicht aber es scheint für abhehobene Kletter wir Dich zu reichen, um mich hier öffentlich an denPranger stellen zu wollen. Wenn Dir meine Person so mißfällt, warum hast Du nicht schon vorher mal etwas verlauten lassen. Jetzt scheint es so, als ob aller aufgestauter Hass aus Dir herausplatzt! BTW: An den Gössis war ich auch noch nicht. Siehst Du, ich konnte alle Deine vermeintlichen Vorurteile bestätigen. Das hält mich aber nicht davon ab, auch in Zukunft meine Meinung zu verbreiten.

Flechs, keep cool an down. Alles halb so wild!
21.08.2006 - nightriderAdmin
@Flechs:
21.08.2006 - sAdmin
1.Die Tour muß raus wie von Jürgen Kollert erläutert.
2.Grundsätzlich hat die Tour da noch reingepasst, war nicht übersichert.
3.Nach der Erstbegehung hat jemand - nicht ich - mit Gips/Zement rumgeschmiert.
21.08.2006 - DoWnGrAdEAdmin
@Nightrider: Ich gebe zu, mein Kommentar war wenig sachlich, eher fränkisch, aber eben doch zutreffend. Nur: Wer bist du, hier ernsthaft mitreden zu wollen? Mal im Ernst: Man sieht dich auf Bildern in irgenwelchen 6ern rumkrabbeln, beim climbing.de-Treffen Ziggis rauchen und Bier trinken und du hast massiv dazu beigetragen, dass das Forum auf dieser Website zu einem desaströsen Allerweltsforum geworden ist. Hast du schon mal was erstbegangen oder saniert? Warst du überhaupt schon mal an den Gössis undkannst dir von der Sache ein Bild machen? Whatever, in jedem Fall scheinst du dich sehr zu langweilen, denn ansonsten würdest du davon absehen können, zu wirklich jeder Diskussion deinen nutzlosen Schmarrn abzugeben. sorry, i had to say - R.F.
19.08.2006 - nightriderAdmin
Nicht das hier Missverständnisse entstehen. Wenn die Tour unrechtmäßig eingebohrt wurde, dann gehört das Teil natürlich sofort raus und der "Erschliesser" verwarnt! Allerdings kann man sich in einer Routendatenbank auch sagen wir mal präziser ausdrücken als das DoWnGrAdE und pr tun.

Was sagt denn Herr Schlotter zu seiner Aktion? Aber ich sehe gerade, dass Jürgen Kollert schon alles aufgeklärt hat.
19.08.2006 - prAdmin
Ich finde es absolut erbärmlich wie sich einige nightriders hier aufführen und dazu tatsächlich meinen, ihnen gehöre alle Weisheit und zudem noch ernsthaft daran glauben, bestimmen zu können, wer gut oder schlecht ist.
19.08.2006 - JürgenKollertAdmin
Entsprechend der Kletterkonzeption gilt für die "Gössis" und alle anderen Felsen im Eibenwald Zone 2. D.h. dort dürfen Neutouren nur nach Rücksprache und mit Genehmigung der zuständigen Behörde eingerichtet werden.
Die Route Bootsmann wurde ohne Genehmigung eingebohrt und von der zuständigen Behörde bereits kurz nach der Veröffentlichung entdeckt. Die Regierung OFR hat mit Schreiben vom 12.7.2006 die Kletterverbände (DAV und IG)darüber informiert, dass die Route wieder abgebaut werden muss. Der Erstbegeher ist informiert und will sich selbst um die Angelegenheit kümmern.
An alle Kletterer ergeht die Bitte sich an die in den Kletterkonzeptionen verankerten Absprachen zu halten. Das "illegale" Erschließen von Routen gefährdet die Kletterkonzeptionen und damit den Bestand des Klettersports im Fraju. Noch können wir uns in der Fränkischen relativ frei bewegen, so soll es auch bleiben.
Jürgen Kollert, IG Klettern Frankenjura
19.08.2006 - nightriderAdmin
Ich finde es absolut erbärmlich wie sich einige Leute hier aufführen und dazu tatsächlich meinen, ihnen gehören alle Felsen rund um die Fränkische und zudem noch ernsthaft daran glauben, bestimmen zu können, was gut oder schlecht, bleiben oder gehen muss.
17.08.2006 - UdoAdmin
Na na, immer langsam.
Erst mal sollte man abklären, ob die Tour so abgesegnet ist (Behörden, IG & Verbände) und zweitens ob sie denn vielleicht doch breite Zustimmung erfährt. Nur weil Du und ich die Tour nicht ok finden, heißt das noch lange nicht, daß das Zeug wieder raus muß.
Wir sind ja schließlich nicht allein auf der Welt ;).
Gruss
Udo
16.08.2006 - DoWnGrAdEAdmin
RAUS MIT DEM SCHROTT!!! Ich kümmer mich drum.
16.08.2006 - UdoAdmin
Endlich, zum 25-jährigen Jubiläum von „Sautanz“, „Schleimspur“ & Co. wird DIE magische Linie am Fels erschlossen. Hervorragend durch Flex-unfreundliche Expansionsborhaken abgesichert, dürfte sie noch für Generationen von Eintagsfliegen zu besichtigen sein.
Zum Glück kann man noch Ausnahmegenehmigungen erwirken, um auch an Zone 2 Felsen eine solch herausragende Linie zu erschließen, die sich nahtlos einreiht zu grandiosen Klassikern wie „Purple Haze“ oder „Zu schwach, zu fett“. Dadurch wird nun hoffentlich auch dieser, ansonsten eher unbedeutenden und zurecht vernachlässigten, Wand etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Danke!
Mögliche Kombinationen sind auch “Haringermann“, 8 durch Ausstrecken des linken Armes und/oder Beines oder „Bootsspur“, 9 durch Ausstrecken des rechten Armes und/oder Beines.
Bleibt nur noch eins zu sagen
Expansionsborhaken: 20,- Euro
Hilti Akkubohrmaschine: 500,- Euro
Merken, daß den Schrott eh keiner klettern will: unbezahlbar!
07.07.2006 - sAdmin
Zwischen Haringer und Schleimspur.
Der Haringer und die Wand links davon - hier könnte man eventuell hintreten , was die Tour leichter macht - wurde von mir nicht benutzt.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (9)
Abgegebene Stimmen9
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivObere Gößweinsteiner Wände
GebietGößweinstein
Ausrichtung
(s)
Norden
Absicherung
(s)
Gut
Schatten
(s)
Immer Schatten
Zwergentod
(s)
Nein
Neigung
(s)
Leicht Überhängend
Anforderung
(s)
Ausdauer
Lange Feucht
(s)
Nein
Keile erforderlich:
(s)
Nein
(Teilweise) BrüchigK.A.
Routenmanipulation
(s)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(s)
ca. 18 Meter
Charakter
(s)
Fingerkraft
Erstbegeher
(s)
Michael Schlotter
Jahr der Erstbegehung
(s)
2006
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0