Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Frankenjura » Oberes Trubachtal » Grüne Hölle » The Man That Follows Hell
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

The Man That Follows Hell (11/11+)

 

Bisher 8 Kommentare zu "The Man That Follows Hell"Hochgeladen von: Sebastian
17.10.2009 - r0Admin
...dünne Finger für´s "Abwerten" klicken? hehe, Sauregurkenzeit..
17.10.2009 - HarriAdmin
Oh, der Frankenjuraroutendatenbankpolizist spricht. Über Züge kannst Du was im Fahrplan der Bahn lesen, für die Linienführung gibts Topos und für den Charakter der Tour gibt es im Infokasten ein Extrafeld. Musst nur Deine Äuglein ein wenig nach rechtswenden. Kommentare sind zum kommentieren und da musst Du schon den Schreiberlingen überlassen, was sie von sich geben. Ansonsten bist Du falsch hier. Das meiste, was man hier lesen kann ist doch dummes Zeug. Aber es macht Spaß, selbst auch dummes Zeug zuschreiben.
17.10.2009 - SchwerkraftAdmin
Na ja, Herr Matros, Dein Kommentar ist bisher mit Abstand der Längste und sagt auch nicht mehr zur Route als die anderen...

Infos zur Route von BM siehe hier: http://news.climbing.de/markus-bock-gelingt-der-weg-durch-die-hoelle-9a/

Daraus Zitat zur Crux unten:

Ein sehr enges Seitloch weit übersteckt so einzusortieren, dass man etwas Klemmwirkung erreicht, um die Füsse in den Überhang stellen zu können. Ohne den Finger zu tapen würde man sich aufgrund des enormen Drucks des Fingers auf den Lochrand sofort einen blutigen Fladen ziehen.

Ein abschüssiges Zweifingerkuppenloch als Zwischengriff stellt die einzige Möglichkeit dar das Seitloch ein letztes Mal ruckartig nachzustopfen bevor der eigentlich schwerste Einzelzug kommt - ein weiter Zug nach links in ein enges Zweifingerloch (genau hier beginnt übrigens die Schwierigkeit von "Kawaschuwu") welches es gilt genau zu treffen.


16.10.2009 - JoshiAdmin
sieht jedenfalls so aus, als wären dünne (Kinder-)Fingerchen nicht von Nachteil... ;-)
16.10.2009 - goodgriefAdmin
Eigentlich ist der Button "Angaben zur Route machen" für Sachinfos gesetzt, die entweder zu Zügen, Linienführung oder dem Charakter einer Route Stellung nehmen. Die Info von Sebastian Schwertner ausgeschlossen, erfüllen die Kommentare zu dieserRoute leider den Anspruch einer Laberkultur, die überall und zu jedem Blödsinn (siehe: User-Routenbewertung) ihren Senf dazu geben muss, ohne in der Lage zu sein, sich informativ zu äußern. Leute, müllt das Forum zu, hier will man von Euch nichts wissen!
15.10.2009 - justiceAdmin
Vermutlich doch nicht so schwer - ist ja schon fünf mal wiederholt worden, wie man an der Einschätzung zur Schwierigkeit (Grad abwerten) erkennen kann.
14.10.2009 - HarriAdmin
Richtig schwer? Danke für den Hinweis. Wäre bei dem angegebenen Schwierigkeitsgrad kaum zu vermuten.
14.10.2009 - SebastianAdmin
direkt und richtig schwer zur Schlüsselstelle vom Kawaschulu.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (2)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (19)
Abgegebene Stimmen24
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivGrüne Hölle
GebietOberes Trubachtal
AusrichtungK.A.
AbsicherungK.A.
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
HöheK.A.
CharakterK.A.
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang