Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Göttinger Wald » Reinhausen » Appenroder Wand » JJ´s Tip
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

JJ´s Tip (6)

 

Bisher 4 Kommentare zu "JJ´s Tip"Hochgeladen von: Arne
02.10.2010 - eremitAdmin
Bis zum letzten Bühler lösen sich alle Züge immer irgendwie prima auf. Aber vom Letzten zum Umlenker wird wohl deutlich mehr gefordert als man vermutet und die veranschlagte Schwierigkeit suggeriert !
21.08.2001 - JensAdmin
Eine der wenigen Routen zum einklettern. Um den Einstieg etwas zu entschärfen kann man den ersten Haken von Conito Negro einhängen, oder einen großen Keil legen. Der Riss wird zwar nach oben immer enger, dafür werden dann aber auch die Tritte wieder besser. Einsteigen lohnt sich.
24.06.2001 - pb.Admin
Die Griffe in der linken Wand sind irgendwie besser geworden. Trotzdem hilft an den entscheidenden Stellen nur engagiertes Piazen. Nach oben hin wird der Riß immer enger....
23.06.2001 - Götz.MinuthAdmin
Tolle Rißverschneidung..laßt sich super piazen, tolle Kletterei.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (2)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (2)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen4
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivAppenroder Wand
GebietReinhausen
Ausrichtung
(Henning)
Norden
Absicherung
(Henning)
Geht so
Schatten
(Jens)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(Henning)
Nein
Neigung
(Henning)
Senkrecht
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:
(Henning)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(Henning)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(Henning)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(Henning)
ca. 15 Meter
Charakter
(Henning)
Athletik
Erstbegeher
(pb.)
A. Sievert
Jahr der Erstbegehung
(pb.)
1982
Zugang