Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Donautal » Erste Zinne » Idiotenüberhang
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Idiotenüberhang (10-)

 

Bisher 13 Kommentare zu "Idiotenüberhang"Hochgeladen von: JN
18.04.2011 - subtleplagueAdmin
So langsam krieg ich die Krise. 10 Mal über die Crux geklettert. 10 mal auf der Suche nach der versteckten Leiste gefallen. Argh. jetzt weiss ich wie sich Edo gefühlt hat. Wahlweise bin ich jetzt schon Rotpunkt mit Exen einhängen, mit kältetauben Fingern, und statisch! (woah da hatte ich bums!) über die crux, nur um dann bei diesem offene Türe eindrehen zu fallen. im 7+ Gelände. GNA²!!! Es kann sich nur noch um Wochen handeln
03.11.2010 - schecoAdmin
Gratuliere dir, Edo
01.11.2010 - equacAdmin
jees, hat endlich geklappt! bei schönstem wetter einfach zackig durchgekrabbelt. bin dann ganz oben noch bissi weitergeklettert, bis ich schließlich nen riesigen henkel rechts in den händen hielt. nochmal bischen komisch gewesen, aber so konnte sich dann das "endlich oben - gefühl" sauber einstellen. danke klaus, danke carina! sicher auch euer verdienst gewesen - als top motivatoren - nachdem ich nach dem frühjahrsflopp in der tour eigentlich echt keinen bock mehr hatte!
greezies...
06.07.2010 - chefkochAdmin
Das Ding kann einem auch nach der Schlüsselstelle noch abwerfen!!!
Gell Edo!
23.06.2010 - subtleplagueAdmin
wenn ich das lese, weiss ich wo der Schmerz herkommt

btw. ich habe mich (wie geahnt ) von meiner Boulder-schnapp-power-variante verabschiedet und gehe nun vom großen Untergriff links mit nachfassen mit der rechten hand in den kleinen (siehe weiter unten) und dann in die 3 Fingertasche.(3! Edu es sind 3! oder du hast die größten finger der welt ;) )

in der mitte das ist nicht so wild m. E. wenn man richtig steht. allerdings nicht mehr als 2-3 versuche, da es sehr kräftig ist. und vor allem der rechte Arm in der Tour ständig alle schweren moves herpressen und alle clips halten muss.
17.06.2010 - equacAdmin
das zweifingerloch nach der dachkante finde ich recht unnötig. geht auch ohne: vom klimpriss mit der linken hand 30cm drüber hoch (handfläche nach rechts, wohlgemerkt), die füße links auf gutem tritt am ende des risses, rechts auf die stufe, dann hochballern auf den henkel. ende! die crux ist meines erachtens schon in wandmitte: den untergriff festhalten ist echt hart...
21.04.2010 - subtleplagueAdmin
Super Tour mit einer tollen Schlüsselstelle oben. Ich nehme da aber keine seltsamen Seit und oder untergriffe und schmerzhafte klemmer, sondern feuere einfach aus dem Untergriff und dem clippklemmer mit links hoch in die Drei-Fingertasche (ok danach gehe ich kurz zum anziehen rechts in den kleinen untergriff). Das geht bei akzeptabler Größe und etwas Boulderbums ganz gut. Und ich bin wahrlich kein starkes Bouldertier. Evtl. sehe ich das mit dem Dyno nach einigen gescheiterten Durchstiegsversuchen aber anders.

Dies führt mich zu Frage 2: wo versteckt sich denn bitte der Schmerz in der Tour? Denn im Vergleich zu Irrfahrt fand ich, dass die Klemmer unten und an der Kante eigentlich recht substanzschonend sind und auch sonst nichts auf die Tränendrüsedrückt
08.09.2007 - me gusta paellaAdmin
Hallo Leute,

ich hab mir in der Tour die letzten drei Exen hängen gelassen, damit ich mir die nicht jedes mal wieder einhängen muss, wenn ich einen Versuch mache. Jetzt sind die nur leider weg. Wahrscheinlich hat sie ausversehen jemand abgebaut. Wäre nett, wenn ich sie wieder bekommen könnte.

Grüße
me gusta paella
15.04.2007 - j_mesleAdmin
super schöner Klassiker, wenn auch ein wenig schmerzhaft!
gibt es eine versteckte, entspannte Schüttelstelle unter der Crux *grins*?
06.11.2005 - ludabrudaAdmin
Hi Dani,

Ich muss dich von jetzt an wohl "Fantastic Elastic" nennen... :-)). Mir blieb nichts anderes übrig, als den komischen Seit-Zangengriff zu nehmen und im Riss stehend hochzuziehen... wenn man sich mal an die Griffe gewöhnt hat gar nicht allzuschwer.
02.11.2005 - urinatorAdmin
Lengs Ondorgriff on Glemmor mid rächds, no da lenga Fuaß ens Loch naischdobfa - ganz nach dem Motto: "Wie mache ich aus der (Schlüssel) eine Schüttelstelle...!?"
24.10.2005 - ludabrudaAdmin
Eindrucksvolle Linie, die eine gewisse Portion Angriffigkeit und Schmerzresistenz verlangt. Irgendwelche ultimativen Tipps für die Crux ? (Ich nehm vom großen UG-Loch den komischen Seitgriff mit Daumenloch winde mich zwischen 2 miese Tritte und zieh zur Schale li außen = anstrengend im Durchstieg!)
14.08.2002 - ölbaumpflanzerAdmin
schöner,steiler riss mit mit den schwersten stellen im letzten drittel der tour. vor allem die schlüsselstelle vom
klemmer weg benötigt ne gute portion schmerztoleranz. trotzdem ein klassiker,den zu machen es lohnt.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (7)
Leicht für den Grad (3)
Grad abwerten (10)
Abgegebene Stimmen21
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivErste Zinne
GebietDonautal
Ausrichtung
(urinator)
Südwest
Absicherung
(urinator)
Gut
Schatten
(urinator)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(urinator)
Nein
Neigung
(urinator)
Stark Überhängend
Anforderung
(urinator)
Ausdauer
Lange Feucht
(j_mesle)
Ja
Keile erforderlich:
(urinator)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(urinator)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(j_mesle)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(manne)
ca. 23 Meter
Charakter
(urinator)
Athletik
Technik
Tricky
Erstbegeher
(JN)
Dreher, Schmid
Jahr der Erstbegehung
(JN)
1958
Zugang