Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Donautal » Parkplatzfelsen » Irrfahrt
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Irrfahrt (10-)

 

Bisher 6 Kommentare zu "Irrfahrt"Hochgeladen von: JN
24.02.2012 - schecoAdmin
muss wohl doch noch abgewertet werden, p.b.= second go. Gratulation.
07.10.2011 - schecoAdmin
Also ich finde die Tour eigentlich kein Dünnbrett, hat bei mir jetzt doch ne Weile gebraucht bis es ging. Obwohl man die Züge recht schnell drauf hat, hat sie sich doch gewehrt. Und Du Jörg bist halt superfit und merkst gar nicht obs 8a oder 8a+ ist :-) Gratulation an deine Saisonleistung. Sehr beeindruckend.
Die Tour finde ich super, hat wirklich alles (Fingerlöcher, Seitgriffe, Untergriffe, Taschen, Klemmer und gscheit stehen muss man auch). Den 4.ten Haken zu clippen und weiterzuziehen ist wirklich schwer (Crux halt).
02.07.2011 - chockstoneAdmin
... und täglich grüßt das Murmeltier.

Also die Exen auch hier besser nicht hängen lassen ...
27.05.2011 - chockstoneAdmin
Bin ich nur fit, oder handelt es sich hierbei um ein ganz übles Dünnbrett?
Finde da gibts ja schwerere 8a´s...
23.04.2010 - subtleplagueAdmin
das tut ja alles so weh... und schlecht steht man auch..und schwer is sie auch. ich leide, auch virtuell!

wenigstens einen der schmerzgriffe kann man weglassen, wenn man, ab genügender größe, von dem untergriff nach dem 3. haken mit rechts hoch aneine kleine leiste zieht und dann in die guten kellen geht und nicht über den schmerzschlitz.

ergo ich versuch erstmal was anderes. die sequenzen sind aber sehr schöne kletterei. nur eben minder ergonomisch ;)
27.08.2006 - ludabrudaAdmin
Coole Tour... nach etwas Vorgeplänkel gehts am 3. Haken ordentlich zur Sache. Relativ harte Züge zum, am und weg vom Untergriff (es scheint, als hat man den ne halbe Stunde in der Hand... )mit pressigem Hooken und Füße umsetzen, dann kurz mäßig verschnaufen und nochmal mit Vollgas über weite Blockierer durch den Riss zum Umlenker - nicht gerade geschenkt. Den 4. Haken besser auslassen - dürfte im Falle des Falles wohl gut gehen.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen2
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivParkplatzfelsen
GebietDonautal
Ausrichtung
(ludabruda)
Westen
Absicherung
(ludabruda)
Vorbildlich
Schatten
(ludabruda)
Vormittags Schatten
Zwergentod
(ludabruda)
Nein
Neigung
(ludabruda)
Stark Überhängend
Anforderung
(ludabruda)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(scheco)
Nein
Keile erforderlich:
(ludabruda)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(ludabruda)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(scheco)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(ludabruda)
ca. 25 Meter
Charakter
(ludabruda)
Athletik
Tricky
Erstbegeher
(JN)
Pelger, Lörcher
Jahr der Erstbegehung
(JN)
1992
Zugang