Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Lenninger Alb » Kesselwand » Morbid Angel
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Morbid Angel (10-)

 

Bisher 15 Kommentare zu "Morbid Angel"Hochgeladen von: phil
25.08.2005 - ludabrudaAdmin
Man beachte den leicht ironischen Unterton in meinem Kommentar - o.k. ... ist nicht jedermanns Sache.
21.08.2005 - mr.presidentAdmin
Obwohl der Kommentar ja schon recht lang zurückliegt wollte ich dem Herrn Zeidelhack mal mitteilen, dass Straßensicherungsmaßnahmen weniger dem Naturschutz als vielmehr dem Schutz einer eher zerstörenden oder doch wenigstens stark bis übermäßig nutzenden Spezies dienen. Lange Rede kurzer Sinn; das Ganze hat mit Naturschutz gar nichts zu tun. Man sollte es vielleicht eher Naturzerstörung nennen...
30.09.2004 - MaverickAdmin
@ Anonym: Neben der Tatsache, dass man dieser Tour gewachsen sein muss, hebt sich Morbid Angel doch vor allem dadurch von den anderen 8a´s ab, dass es sich um eine 8a+ handelt, oder?
09.04.2003 - ludabrudaAdmin
Zitat aus http://www.klettern.de/go/news/2003/030409_kurzmeldungen.php

"Kurz vor Redaktionsschluss des Magazins erreichte uns die Nachricht, dass Verkehrssicherungsmaßnahmen an der Gutenberger Steige die Kesselwand und die Schwarze Wand auf der Lenninger Alb bedrohen.
Das Straßenbauamt Kirchheim/Teck plant, mit Spreizgeräten und Sprengungen einige hundert Kubikmeter Gestein loszulösen und den Rest mit Betonüberzug zu befestigen. Näheres ist uns noch nicht bekannt...."

So sieht also moderner Naturschutz aus ...
15.09.2002 - Anonym (80.131.25.48)Admin
ich habe die tour vor 3 jahren über den orginaleinstieg geklettert.ich muß sagen, daß es sich doch hier in einer gewissen weise um eine ausnahmetour handelt, die sich von den anderen 8a touren traditionsbedingt abhebt. deshalb sollte man dieser tour auch in einer gewissen weise mit würde entgegentreten und das heißt vor allem, daß man der tour gewachsen ist. also gehört es sich zum einen, daß man sich jedesmal über den orginaleinstieg drüberschleicht, erfordert etwas fingerspitzengefühl im bruch, daßman nicht im boden einschlägt(wobei die haken dort vor drei jahren noch gehalten hatten!). und zum anderen gehört es nicht zum guten ton, klassiker wie diese von oben oder mit clipstik auszubouldern.

fazit: "klettern ist einfach nicht mehr das was eseinmal war! früher haben wir die touren halt noch mit unserem charakter durchgestiegen und den konnte man sich nicht einfach so am leistenbrett antrainieren, denn da wäre die prächtigste buche geborsten!"
11.09.2002 - ludabrudaAdmin
... das mit dem Clipstick können eigentlich nur unsere iberischen Freunde gewesen sein, die Mc Gyver zur Ehre, aus einem Kugelschreiber die komplette Arena vorklippen können.
11.09.2002 - ludabrudaAdmin
soso... ne 7+ Einzelstelle also .. und das ganze noch in Hard Grit Manier mit Grounder-Garantie.. macht das ganze eeeeecht uuuunglaublich schwerer! Der VW Einsieg ist de facto schwerer... krieg ich dafür jetzt einen 10 er ?
11.09.2002 - philAdmin
hi anonym (132.230.75.78),

hab die tour zwar nicht geklettert (und du bestimmt auch nicht, oder?), weil zu schwer für mich, aber du willst mir doch nicht ernsthaft weismachen, dass der einstieg bei dieser tour ausschlaggebend für die gesamtschwierigkeit ist!?
ausserdem ist der "pisseinstieg" der "vergessenen wand" ja auch kein 5er!!!
was mich aber am meisten interessiert: hatte da wirklich einer nen 8m-stick, will ich auch!
11.09.2002 - Anonym (132.230.75.78)Admin
meiner ansicht nach macht es schon nochmal einen unterschied, ob man den orginaleinstieg klettert, oder nicht. der orginaleinstieg ist bestimmt auch schon ne nervenaufreibende 7+ einzelstelle, die man aufsummiert bekommt. außerdem gehört das ding zum charakter der tour dazu. ich mein, ist doch schon bisle peinlich wenn man erst den pißeinstieg wählt, und dann noch mit 8m clipstik zwischen den haken rumseucht?!
10.09.2002 - ludabrudaAdmin
YES SIR !!! Das ist doch mal ein klares Statement... !
09.09.2002 - Anonym (80.145.72.82)Admin
In der Regel wird der Einstieg über die vergessene Wand geklettert, da weitaus angenehmer. Um zu sagen "ich hab eine 10- geklettert" reicht das dann auch.

Wer allerdings von sich behaupten will, "Morbid Angel" geklettert zu haben, muss sich wohl oder übel schon auch der Prüfung des Originaleinstiegs stellen - ob schön oder nicht. Und zwar am Stück bei der Begehung und nicht "irgendwann mal hab ich mich auch da hochgequält". Eine Route gilt immer noch dann als begangen, wenn jeder Meter am Stück geklettert wurde, unabhängig davon ob leicht oder brüchig oder nass oder sonstwie "unwichtig" oder unangenehm...
08.09.2002 - ludabrudaAdmin
Echtes Brett ! Der Zug zu dem versteckten Loch ist allein schon ätzend, aber mit dem ganzen Stress, den man bereits hinter sich hat ein echter BÄHHH ! Unten saugute und ziemlich weite Züge an erstaunlich guten Löchern. Wird da eigentlich der Orginaleinstieg geklettert (= dreckig, brüchig und unschön) oder über die V.W. eingestiegen(= auch nicht schwerer) ?
21.12.2000 - AnonymAdmin
Geile Fingerlöcher, geile Leisten, geile Tour, ganz einfach, oder?
08.12.2000 - SHAdmin
Megamäßige Züge an Einfingerlöchern, und wenn man dann platt ist kommts ganz oben erst richtig hart! Für den der die Kraft hat (ich nich) ein absolutes Muß auf der Alb!!
08.12.2000 - FränkieAdmin
Ab der Abzweigung aus der vergessenen Wand weite Züge an
Ein- bis zwei Fingerlöchern bis zur Schlüsselstelle (Dalle-
Scheissleiste - verstecktes Loch) ganz oben.
Mal `ne provokante Frage: Ist das wirklich noch 10- ???

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (6)
Hart für den Grad (2)
Normal für den Grad (1)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (7)
Abgegebene Stimmen17
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivKesselwand
GebietLenninger Alb
AusrichtungK.A.
AbsicherungK.A.
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
NeigungK.A.
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:K.A.
(Teilweise) BrüchigK.A.
RoutenmanipulationK.A.
HöheK.A.
CharakterK.A.
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang