Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Schwäbische Alb » Donautal » Bad Man Rock » Mystery Train
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Mystery Train (9/9+)

 

Bisher 5 Kommentare zu "Mystery Train"Hochgeladen von: JN
08.01.2014 - sid_hardAdmin
matthias, hast du deine verlängerung mal ausgecheckt?
13.11.2011 - schecoAdmin
Now it´s done. Habe an der Crux noch ne Minileiste entdeckt. Wer Tipps braucht einfach melden.
17.02.2011 - schecoAdmin
So nachdem nun der Fixator in der Direktvariante auch gefallen ist geht es nun an den Mystery Train. PERFEKT von Jörg ausgebouldert ist es nur noch eine Frage der Zeit. Wahnsinnsgeile Züge, die Kletterei an dieser Wand ist total abgefahren.
20.02.2010 - schecoAdmin

Ja da gibts wohl nichts mehr dazu zu sagen, bis auf das die Route 4 smilies verdient und die ganze Wand der absolute Hammer ist. Unbedingt mal hingehen und anschauen.

War schon happy das ich wenigstens ein paar züglein zammenbracht habe. Aber wenn man son Plattenfreak wie den edo dabei hat, braucht man sich keine Sorgen machen wer die Exen einhängt.

Däle I love you. :-)
17.02.2010 - equacAdmin
route, die ordentlich ausgebouldert werden muss... abgesehen vom mittleren teil hängt man ständig im seil und denkt: "wie soll das denn bitte gehn?" nach einiger denkarbeit lösen sich schließlich alle züge relativ gut auf. schon zu beginn ist der rechte fuß - nur an einem finger der rechten hand hängend plus untergrifflein für die linke - auf einen schlecht sichtbaren tritt zu friemeln. heikel... anschließend leichter mittelteil und dann wirds richtig garstig. schlechte einfingeraufleger plus microtritte und ein unglaublicher untergriff führen an eine leiste (??), die wohl nur bei minusgraden zu halten ist (heute: -5 grad...), linke hand auf das nichts daüber und dynamisch auf leistchen. der abschlusszug verlangt nochmal alles ab. daumen-untergriff (ja ja, tatsächlich!) halten, mit der linken auf ein zweifinger seitgriff (puh! ist der schlecht!)pressig aufstehen und ab nach oben in dulligem zwischengriff, um schließlich und endlich an den "henkel" zu kommen. 9plus passt scho, für nur neun sind die griffe zu klein, die route zu lang.
danke matze!! war ein gailer tag! bissi hart halt für den ersten veruch im freien in diesem jahr. da ist man noch ein wenig ungelenk, gell... mal sehn, obs als projekt taugt.
e

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivBad Man Rock
GebietDonautal
Ausrichtung
(equac)
Süden
Absicherung
(equac)
Gut
SchattenK.A.
Zwergentod
(equac)
Nein
Neigung
(equac)
Senkrecht
Anforderung
(equac)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(equac)
Nein
Keile erforderlich:
(equac)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(equac)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(equac)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(equac)
ca. 18 Meter
Charakter
(equac)
Fingerkraft
Erstbegeher
(JN)
Pelger
Jahr der Erstbegehung
(JN)
1990
Zugang