Deutschland » Schwäbische Alb » Ostalb » Lange Hausener » Konsequente Linie
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Konsequente Linie (8-)

 

Bisher 3 Kommentare zu "Konsequente Linie"Hochgeladen von: langerheinz
16.11.2014 - langerheinzAdmin
Charly hat nun die Augen für immer geschlossen. Die Linie bleibt als eine der großartigsten auf der Alb bestehen. Es ist unsere Aufgabe gute Linien modern zu halten. So dass diese auch zukünftig geklettert werden. Der Charakter muss jedoch erhalten bleiben. Die Route wurde nun komplett frei geklettert, das Hooken ist nun auf der Ostalb angekommen.Den Standplatz für den anfangs brüchigen Abschlussüberhang heisst es verantwortungsbewusst wählen. Am letzten Bohrhaken in bestem Fels linkshaltend oder für die Leiterlesfraktion, den alten Haken nach. Genießt es und denkt an Charly.
09.09.2008 - langerheinzAdmin
Den Wunsch von Charly habe ich erfüllt und die Route saniert - das heißt es sind nun neue Bohrhaken (bei 1-2 sieht man wenig Kleber - da ich die neuen Hammerpatronen von Fischer verwendet habe - dazu gibt es noch keine mir bekannte Lehrmeinung) in derWand.
1. Seillänge - steile Kletterei an Leisten im festen Fels bis auf die letzten 3m vor dem Umlenker oder der Querung zum Rees-Standplatz möglich. Schwierigkeit 7+, die letzten brüchigen Meter, sind mit einer langen Seilschlinge gut gesichert. Die letzten Meter der Orginalführe habe ich mir mal nicht angetan. Trotzdem ist die komplette Orginalführe weiterhin möglich, die notwendigen Haken für`s Klettern an Rostgurken stecken weiterhin.
2. Seillänge - nach dem Standplatz Reesweg, geht es links hoch die ersten 2 Bohrhaken und dann leicht rechts in das Abschlussdach - dort 3 weitere neue Bohrhaken, so dass nach dem Klippen des ersten neuen Bohrhakens der Kampf um die festen Griffe beginnen kann. Nicht verzagen - nach dem letzten Bohrhaken geht es an besten Fels und tollen Griffen leicht links zu einer neuen exponierten Standplatzmöglichkeit an 2 Bohrhaken. Dieses Dach werde ich wohl nur komplett frei begehen können, wenn ein Griff 2 Versuche standhält - oder wenn die Route etwas ausgeklettert ist. Schwierigkeit 8- .Fazit: Die Route gehört sicherlich zu den alpinsten auf der Alb - Nur gute Seilschaften werden dabei ihre Freude haben. Der Vorsteiger braucht etwas Mut und der Sichernde muss sein Handwerkszeug verstehen und zumindest diesem empfehle ich einen Helm. Die Linie war noch nie so konsequent wie heute
05.08.2008 - langerheinzAdmin
Im neuen PANICO-Kletterführer - steht`s ja drin - viele Normalhaken und Vorsicht! Der Erstbegeher kam nun mit dem Wunsch auf mich zu, seine Route zu sanieren. Hab es mir nun mit der Petzl angeschaut - es wird sich lohnen ich werde seinen Wunsch umsetzen - je nach Zeit - deshalb wer mitmachen will - bitte melden. Für Wiederholer im aktuellen Zustand - der erste Bohrhaken in der 1. und 2. SL sind jeweils gut - in beiden SL kommt aber kein ähnlicher mehr auch wenn es das Topo vermuten könnte. Ja früher sind wir die Tour auch von unten gestiegen - ist wohl auch heute möglich wenn man wirklich hier nicht am Limit ist, und sich nicht scheut auch mal mit Hammer und Haken einzusteigen. Die Sanierung wird hier veröffentlicht - nochmals zum Schwierigkeitsgrad -denke 1. SL 7 und 2.SL so wie im Führer 6 A2. Auf jeden Fall ist hier in der 2. SL Gebirgsfeeling - Überhang und 50 m Luft unterm Hintern.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivLange Hausener
GebietOstalb
Ausrichtung
(langerheinz)
Süden
Absicherung
(langerheinz)
Geht so
SchattenK.A.
Zwergentod
(langerheinz)
Nein
Neigung
(langerheinz)
Senkrecht
Anforderung
(langerheinz)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(langerheinz)
Nein
Keile erforderlich:
(langerheinz)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(langerheinz)
Oben
RoutenmanipulationK.A.
Höhe
(langerheinz)
ca. 55 Meter
Charakter
(langerheinz)
Athletik
Technik
Tricky
Erstbegeher
(langerheinz)
Karl-Heinz Matthies
Jahr der Erstbegehung
(langerheinz)
1980
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0