Deutschland » Schwäbische Alb » Uracher Alb » Römerstein » Graue Lagune
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Graue Lagune (8-)

 

Bisher 21 Kommentare zu "Graue Lagune"Hochgeladen von: phil
22.08.2012 - PMHTAdmin
Ganz tolle Kletterei. Eine der besten am Römerstein. Die Schlüsselstelle am kleinen Überhang ist mehr eine Frage der Beinarbeit als der rohen Kraft. Die Griffe sind recht gut, wenn auch im ersten Versuch nicht leicht zu finden (vor allem die kleine Leiste rechts unter dem riesigen Henkel). Oben kurz vor dem Umlenker nochmals schwerer Zug, der sich aber gut löst. Insgesamt: Prädikat "besonders wertvoll". Prima Absicherung.
28.11.2011 - PKlau?Admin
Bin ja ein echt Fan vom Römerstein.
So viele Löcher wie hier hat´s nicht mal auf der ganzen Alb.
Echt geiles Ausdauerbrett mit einem kräftigen Zug am Dächli (links Untergriff Rechts Leiste Links Seitgriff Rechts erst Miniaturseitleiste schnappen dann schlechter Aufleger schnappen und dann in den Finalen Henken schnappen zum Ruhepunkt, bin 164 also die Route wird wohl kaum vom Zwergentot betroffen sein)
und Abschlussüberhang, Tipp beim Ausbouldern die letzten 5 Züge genau einprägen und nicht zu schwer gestalten bin beim ersten Versuch beim letzten Zug rausgeflogen weil ich gedacht hab ich bekomm die Leiste im Durchstieg gehoben nichts wars.
Und immer schön auf die Füße achten!!!
Voll geil!
09.09.2005 - MartiniAdmin
hua, hua, hua, mein lieber whitecrack, Alter schützt vor Torheit nicht! Biete mich an alle Touren zu versuchen, die schwieriger als 7 sein sollen; Bestätigung folgt im Fluge!!!
Martin
09.09.2005 - whitecrackAdmin
wenn du der M. Kleemann bist den ich kenne eine Frage: Bist du nicht zu alt für solche Touren?
08.09.2005 - MartiniAdmin
war am 04.09.05 in der Route und kann genaue Angaben zum Schwierigkeitsgrad machen: da ich nicht hochkam, war die Route mind. 8- !!!
Martin
16.09.2002 - SHAdmin
"...Hobby eines alten Kraxlers.Die besten Jahre sind vorbei..." Das erinnert mich irgendwie an das Gesabbel eines gewissen "Meisters": erst behaupten man könne 11er klettern, was aber leider nie jemand gesehen hat und eigentlich auch ausser seiner Oma niemand glaubt, und dann gaaaanz schnell in den Ruhestand gehen frei nach dem Motto: "Ach wisst ihr meine tolle Zeit ist jetzt vorbei, früher habe ich mal 8c gezogen aber heute kann ich nur noch 8er klettern ". Brüll, Lach, also jemand der früher mal so schwer geklettert hat, joggt sicherlich auch Jahre später noch diverse 9er und 10er ohne allzu grosse Anstrengung hinauf. Echt amüsant das Kerlchen, da ist der Tag doch schon wieder gerettet
Gruß Stefan
16.09.2002 - LimesInferioAdmin
Hallo Anonym (80.131.29.116)
Wer bist denn eigentlich Du ?
Und was heisst hier ich treib mich am Römerstein rum oder ich will Achter klettern ?
So ein Blödsinn. Ich klettere ja nun schon ewig nicht mehr.
Solltest Du aber wissen, wenn Du mich kennen würdest.
Also wie jetzt ?

15.09.2002 - Anonym (80.131.29.116)Admin
ich muß dem schickimicki voll recht geben, trainiert doch mal fleißiger, dann können wir endlich mal die eigentlichen probleme diskutieren!!!
torte, was treibst du dich denn eigentlich am römerstein rum, ich dachte du wolltest 8er klettern...

15.09.2002 - SchickiMickiAdmin
Hallo Ihr lieben.
Hatte einen schweren Arbeitstag aber wenn ich von Euch höre gehts einfach wieder gut.Es ist richtig geil der Bad Boy zu sein.Ich brauch das und deshalb müssen alle paar Monate paar Kommentare her.Bitte versteht das doch endlich!Ist halt das letzte Hobby eines alten Kraxlers.Die besten Jahre sind vorbei,nun kann ich endlich in Euren schönen Touren schwelgen.Und das Gesetz der Serie sagt:Meine nächsten Einlagen gibt es in 2-3 Monaten.Oder eher,aber nur wenn Ihr mich vermisst.Bussi.....
13.09.2002 - LimesInferioAdmin
Was soll denn das hier schon wieder ?
Da nimmt endlich mal einer kein Blatt vor den Mund, blockiert ewig kleine Leisten, tut dann seine Meinung kund, und die Schwabenszene kriegt sich mal wieder nich ein.
Das kann doch nicht sein. Und das im Land der Hartbewerter.
@SchickiMicki:
Also, wenn du an der Stelle mit dem Seitübergaston die Hüfte an die Wand wirft, dann dynamisch mit der linken Hand nach oben beschleunigst, die rechte dabei von dem zwei Finger under-mono-cling voll in die nächste sloperleiste cranckst, ewig weit den Schwerpunkt über den rechten Fuß bringst, dann noch nen Ägypter auf den linken Leisten Boulder Schulterzug und dann erst in die schlechte Seitwärtsgufel reinägypterst, puh, dann, ja dann ist es sogar eher ne leichte sechs.
@alle anderen:
Probierts aus, es lohnt sich.
Torte

13.09.2002 - URAdmin
Kann mir das bitte mal jemand übersetzten?
"...das Schwalbenloch links gastoniert und den rechtsmono..." Gastronomie? Eine üble Vögel Spelunke??
13.09.2002 - philAdmin
@fränkie

danke für den tipp, hab ich mir schon damals reingezogen, als es noch aktuell war :-), ist echt lesenswert das ganze, kann ich nur jedem empfehlen!!!
13.09.2002 - WSAdmin
Um ehrlich zu sein:

Mich nervt der Typ auch jedes mal wenn er sich zu Wort meldet.
Da geht er mal wieder einen Tag klettern macht fünf Routen (oder auch nicht)
um dann mindestens so viele abwertende kommentare zu hinterlassen.
Von wegen "Hallo da bin ich wieder" auf mich wirkt das wie eine Drohung.
Überzeugt euch einfach selbst:
wenn dann gibt es von schickimicky immer mindestens 5 kommentare
wovon mindestens 4 vorschlagen die Tour abzuwerten.
Also wenn man sich an 8ern so hoch ziehen mußund die schwierigkeit in diesem Bereich so genau bestimmen kann, kann ich mir irgend wie nicht vorstellen, wie soeiner angeblich schon 10er geklettert haben soll
(was ihm da offensichtlich auch nicht alle abgenommen haben)

Auf jeden fall kann ich aufdieses Gesülze verzichten, weil es mir als Masche erscheint und eben meist mit der Tour wenig zu tun hat.
13.09.2002 - FränkieAdmin
@phil:

Schau doch mal in die Königshain Datenbank!!! Der Schickelmickel klettert nämlich 8c (frz. nicht sächs.), was voll schwer ist glaub ich.
Der ist nämlich echt gut, der Junge. Kein Wunder dass der die Schlüsselstelle in so ner popligen Alb-7nicht finden tut.

Dass der so supergut ist tut man nämlich auch daran erkennen, daß er nach seinem lockeren onsight die Kombination so gut drauf haben tut. Auch der Wortschatz ist voll professionell, echt.

Also gell, erst mal nachdenken, bevor man hier die Pro´s angreift.
13.09.2002 - philAdmin
hi schickimicki,

eigentlich sollte man dein geschwätz ja ignorieren, aber ich hab halt gerade nix besseres zu tun.

endlich mal einer der mit übermenschlicher power gesegnet ist - freut mich ungemein für dich.
aber biste sicher, dass du in der richtigen tour warst!?
wenn´s doch die richtige gewesen sein sollte, ist´s klar, dass sie dir wie eine leichte 7 vorkam, wenn du so bescheisser-moves wie ägypter einbaust!!!
8- ist es natürlich nur dann, wenn man an der schlüsselstelle, die du ja anscheinend nicht gefunden hast, die füsse vom fels weg nimmt und die nächsten 4 züge beinfrei durchhangelt, dann musste nämlich auch ein bisschen den bizeps bemühen!
geh nochmal hin und mach die tour mal richtig!
13.09.2002 - SchickiMickiAdmin
Ich höre immer blockieren und Dynamo.was seid Ihr nur für schlappe suppen.Ist wohl die leichteste 7 die es gibt.Es sei natürlich denn Ihr marschiert rechts lang.Wenn man das Schwalbenloch links gastoniert und den rechtsmono blockiert kommt eine negative Seitwärtsgufel die man wieder recht mit einen Ägypter eindreht und schon hat man schwups die sache abgehakt.Muß man da immer so ein gerede draus machen.Trainiert doch mal bissel fleissiger...
15.08.2001 - AnonymAdmin
Super Tour und etwas Blockierkraft nötig
05.08.2001 - philAdmin
der haken kann auch ganz entspannt von unten geklinkt werden - auf jeden fall wenn eine exe drinhängt!
ausdauerkletterei an hauptsächlich fetten löchern, mit einem weiten zug in der mitte, bei dem manch kleines mädel vrzweifelt ;-) - die bewertung hängt sehr stark davon ab, wie viele schnaken man während einer begehung killen muss!
25.01.2001 - JNAdmin
Sorry, dass der Haken so hoch sitzt. Drunter war der Fels leider oberbesch... Der Haken kann aber ganz entspannt von oben geklinkt werden (was für ein Dynamo eigentlich?). Wenn man runterfliegt passiert gar nix.
08.12.2000 - DaniAdmin
Kleiner Tipp: Dritten Haken erst nach dem Dynamo vom Henkel aus klinken. Manche machen sich dabei zwar in die Hose und klinken lieber vom schlechten Seitgriff, aber das kostet Kraft ohne Ende!
07.12.2000 - danAdmin
Schöne Tour, etwas Ausdauer gefragt. Wenn man den dritten (?) Haken klinken kann - kein Problem...

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (1)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (2)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (17)
Abgegebene Stimmen22
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivRömerstein
GebietUracher Alb
Ausrichtung
(PKlau?)
Südost
Absicherung
(phil)
Vorbildlich
Schatten
(phil)
Immer Schatten
Zwergentod
(phil)
Ja
Neigung
(phil)
Leicht Überhängend
Anforderung
(phil)
Ausdauer
Lange Feucht
(PMHT)
Nein
Keile erforderlich:
(phil)
Nein
(Teilweise) Brüchig
(phil)
Unten
Routenmanipulation
(PMHT)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(phil)
ca. 20 Meter
Charakter
(phil)
Athletik
Erstbegeher
(Anonym)
Nuber
Jahr der Erstbegehung
(Anonym)
1996
Zugang


Deprecated: Directive 'allow_url_include' is deprecated in Unknown on line 0