Text Kommentare

Text Fotos

Text Infos

Deutschland » Südpfalz » Hauensteiner Gebiet » Luger Geiersteine » Meister Petz
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Meister Petz (10-)

 

Bisher 8 Kommentare zu "Meister Petz"Hochgeladen von: webmaster
08.10.2007 - BIM_BOAdmin
Super schöne Tour! Allein die Meter bis zur Schlüsselstelle sind super und einfach toll.
Der Sloper in der Crux muss dann einfach halten, wenn man die Leiste oder das Fingerloch anschnappt (ich hab die Leiste genommen, ging auch gut, dann kann man den Schwung den man bekommt auch ganz gut abfangen.
Mit der nötigen Reichweite kann man sich auch ein paar schwere Züge vor der Crux sparen, man muss nur den nötigen Griff finden ;-).
05.06.2002 - webmasterAdmin
Habs von 9/9+ auf 10- aufgewertet ;)
05.06.2002 - AnonymAdmin
Hallo Martin,
kannst du Meister Petz vielleicht auf 10- setzen, denn es herrscht ja mitlerweile Übereinstimmung! Danke
03.07.2001 - AlexWAdmin
Hi Anonym,

genau rechts von Atemlos am Turm durch die glatte Wand. Unten über Platte (1R) zu Band, dort empfiehlt sich links in der Verschneidung von Atemlos ein Keil zu legen, alternativ in etwas brüchiges Lettenloch direkt in Petz flexible friend schieben, dann zum 2.Ring. Crux ist am 4.Ring, von Sloper in 2 Fingerloch (interessante Boulderstelle) Alex
03.07.2001 - AnonymAdmin
Neben welcher Tour liegt "Meister Petz" genau?
23.04.2001 - StonemonkeyAdmin
Schöne Tour, die allerdings momentan stellenweise noch etwas sandet. Ich würde sagen im jetzigen Zustand, der wohl die Erstbegehungsvariante erzwingt, handelt es sich um eine 8a/10- - allerdings wie schon festgestellt - sehr einzelstellig: Sloperleiste die unbedingt statisch in 2Fingerloch zu blocken ist, daß angewippt kaum zu treffen ist. Deswegen gilt auch hier, wie bei vielen Pfalzeinzelstellen, eher Klettern wenn`s etwas kühler ist, allerdings sorgt die Lage sowieso häufig für den nötigen Wind.
11.03.2001 - AnonymAdmin
Die Linksvariante war besser, komisch dieses Griffschwinden kompakter Leisten.
16.10.2000 - ingoAdmin
Nach Griffausbruch an der Crux jetzt wohl wieder über die Variante von Jens zu klettern und eher 10-. Jetzt etwas inhomogen aber trotzdem top.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (1)
Normal für den Grad (3)
Leicht für den Grad (1)
Grad abwerten (2)
Abgegebene Stimmen7
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivLuger Geiersteine
GebietHauensteiner Gebiet
AusrichtungK.A.
Absicherung
(AlexW)
Gut
SchattenK.A.
ZwergentodK.A.
Neigung
(AlexW)
Leicht Überhängend
Anforderung
(AlexW)
Maximalkraftausdauer
Lange Feucht
(AlexW)
Nein
Keile erforderlich:
(AlexW)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(AlexW)
Unten
Mitte
Routenmanipulation
(AlexW)
abgefeilte Griffe/Tritte
Höhe
(AlexW)
ca. 20 Meter
Charakter
(AlexW)
Fingerkraft
Technik
ErstbegeherK.A.
Jahr der ErstbegehungK.A.
Zugang