Rodeo - Passo di Ball - Okertal - Westharz - Deutschland - Routendatenbank

Rodeo - Passo di Ball - Okertal - Westharz - Deutschland - Routendatenbank

Tab 1 Content

Tab 2 Content

Deutschland » Westharz » Okertal » Passo di Ball » Rodeo
» Routen | Fotos  | Kommentare | Route eingeben «   Fotogalerie | Tickliste | Rangliste | Teilnahme Rangliste

Rodeo (8)

 
Bisher 9 Kommentare zu "Rodeo"Hochgeladen von: heiko
19.06.2017 - ralfG.Admin
Auch hier sind am Wandfuß die Brombeeren gestutzt und der Absatz der EV gesäubert. Also ran, der Zeitpunkt ist günstig. Zustieg von oben oder der Scharte abseilen oder Machete mitnehmen. Aber: Es lohnt sich absolut, mit fehlte der Einstieg noch, der quasi ein natürliches Campusboard darstellt. So noch besser als das original.
27.10.2013 - ArneAdmin
Gute Route, die jetzt noch einen direkten Einstieg verpasst bekommen hat, der eine kurze kräftige Passage bietet. Da man danach aber Stunden auf dem Absatz stehen kann, ändert das nichts an der Gesamtschwierigkeit.

Andonsten wurde der Zustieg von oben wieder freigelegt.
27.10.2013 - ArneAdmin
Gute Route, die jetzt noch einen direkten Einstieg verpasst bekommen hat, der eine kurze kräftige Passage bietet. Da man danach aber Stunden auf dem Absatz stehen kann, ändert das nichts an der Gesamtschwierigkeit.

Andonsten wurde der Zustieg von oben wieder freigelegt.
03.05.2004 - ralfG.Admin
Da denkt man das ist gar nicht so schwer, aber dann kommt´s.
Super kletterei, auch sollte man schmerztolerant beim Fußklemmer sein, so man enge Schuhe hat.
03.10.2001 - heikoAdmin
Noch ein Tip: nach längeren Feuchteperioden (wie gerade jetzt) lohnt sich der Aufstieg nicht. Da blühen nämlich die Algen und reduzieren die ansonsten sehr gute Reibung auf Null. Ohne Reibung geht im Rodeo aber rein gar nichts.
05.09.2001 - ArneAdmin
Das ist ja wirklich ´ne Bildungslücke. Da gab´s doch mal so schön herrlich gestellte Fotos vom Herrn Glowatsch! Da ist es aber keine Kante, sondern eine Sintersäule in Cimai (7a glaube ich). Bewertung paßt also, nur Sinter gibt´s halt recht wenige im Okertal, sonst wärs ´nen echter Zwilling!

Macht nur weiter so, dann lohnt es sich auch mal wieder ohne Crashpad ins Okertal zu fahren!
05.09.2001 - heikoAdmin
Das südliche Pendant ist mir nicht bekannt. Kletter-Bildungslücke!?! Wo soll das denn sein? Die Linie hier sieht sehr gut aus, aber das ist bei Kanten ja immanent. Von oben kann man bestimmt auch gute Fotos schießen. Daneben gibt es auch noch eine fürhiesige Verhältnisse lange Reibungsplatte. Da wird demnächst auch noch was passieren....
04.09.2001 - ArneAdmin
Sieht die Route auch so fotogen aus wie der berühmte Namensvetter ca. 1400 km weiter südlich? Im Harz sprießen ja derzeit nur so die Touren aus dem Boden und Bolts haben sie auch sogar!
31.08.2001 - heikoAdmin
Schöne technische Kante. Obwohl geneigt, will sie einen ständig abwerfen. Da hilft nur ordentlich die Schenkel zusammenpressen. Je häufiger man probiert, desto zahmer wird sie. Einstieg wie Besenriß (1-2 Friends), dann offensichtlich die Kante über zwei Bohrhaken zum Umlenker. Die Tour ist in der Talseite des Passo di Ball, die man aber nur von oben erreicht, indem man an der Nordseite den Hang wieder runterkrabbelt. Es gibt dort sogar einen kleinen Imbiss. Leider mit etwas ungeregelten Öffnungszeiten, meist ist der Grill kalt.

INFOS
Diese Route Deiner Tickliste hinzufügen
Wer hat die Route schon geklettert?
Wie findet Ihr die Bewertung dieser Route?
Grad aufwerten (0)
Hart für den Grad (0)
Normal für den Grad (0)
Leicht für den Grad (0)
Grad abwerten (0)
Abgegebene Stimmen0
Eigenes Urteil zur Bewertung abgeben


MassivPasso di Ball
GebietOkertal
Ausrichtung
(heiko)
Osten
Absicherung
(heiko)
Vorbildlich
Schatten
(heiko)
Nachmittags Schatten
ZwergentodK.A.
Neigung
(heiko)
Geneigt
AnforderungK.A.
Lange FeuchtK.A.
Keile erforderlich:
(heiko)
Ja
(Teilweise) Brüchig
(heiko)
Kein Bruch
Routenmanipulation
(heiko)
keine künstlichen Griffe/Tritte
Höhe
(heiko)
ca. 15 Meter
Charakter
(heiko)
Technik
Erstbegeher
(heiko)
Heiko Apel
Jahr der Erstbegehung
(heiko)
2001
Zugang
VerhältnisseAngaben machen